Bei der Kreisputzete am Samstag, den 19. März war natürlich auch die Jugendfeuerwehr Urbach am Start. Mit insgesamt 16 Helfern wurde der Bereich an der B29 von den Auf- bzw. Abfahrten in Richtung Schorndorf bis zur Bus-Brücke, vor der Mauer, der P+M Parkplatz auf der Nordseite der B29 und das Gebiet um den McDonald´s sauber gemacht. Insgesamt sammelten wir an diesen Tag Müll und Unrat der in 25 vollgepackten Müllsäcken zum Bauhof gebracht wurde. 

In der Hoffnung, dass die geputzten Gebiete lange sauber bleiben bitten wir alle ein wenig Rücksicht auf unsere Umwelt zu nehmen und den selber produzierten Müll ordnungsgemäß zu entsorgen.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle fleißigen Helfer.
Außerdem bedanken wir uns beim McDonald´s Urbach bedanken für die Einladung zum Mittagessen.

Folgende Jugendfeuerwehrmitglieder waren mit dabei
Louis Brenner, Lukas Söll, Sina Söll, Steffen Zahn, Paul Schönemann, Felix Kunzi, Erik Lutz, David Adelhelm, Cian Siegmann, Leon Nowag
Betreuer
Sven Diederichs, Marc Vogelsang, Stefan Engele, Florian Hari, Florian Lowack

 

Am Wochenende 06.11. – 07.11.2015 besuchten 5 Betreuer eine Fortbildung für Jugendgruppenleiter in Mettelberg.
An diesen zwei Tagen standen Seminare mit unterschiedlichen, praxisbezogenen Schwerpunkten aus dem Gruppenleiteralltag in der Jugendfeuerwehr zur Auswahl.
Um den verschiedensten Anforderungen in der Jugendarbeit gerecht zu werden, besuchen die Jugendfeuerwehrwarte und Jugendgruppenleiter der Jugendfeuerwehr Urbach regelmäßig Aus- und Fortbildungen auf Kreis- und Landesebene.

Stationsausbildung technische Hilfeleistung

 

Nach der Jugendsprecherwahl an diesem Abend, gab es noch eine Stationsausbildung. Insgesamt gab es zwei Stationen. An der einen wurde gezeigt wie man mit sogenannten Rohrdichtkissen verschiedene Dinge Abdichten kann. Sei es ein Schacht auf der Straße oder ein Rohr. Die andere Station behandelte das Thema Hebekissen. Wie kann ich eine Schwere last ohne Muskelkraft anheben. Die Jugendfeuerwehr Urbach vollzieht im Jahr einige solcher Stationsausbildungen. Das erlernte daraus wird dann im laufenden Jahr in einer Übung umgesetzt. Neben dem Lerneffekt der bei der Ausbildung in der Jugendfeuerwehr großgeschrieben wird, so soll den Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr auch gezeigt werden das es nur in der Gruppe zu einem Erfolg kommt, wenn alle miteinander arbeiten. Zum Abschluss an diesem Abend und weil Natürlich auch das Gesellige nicht zu kurz kommen darf, gab es an diesem Abend noch Pizza und Getränke für alle. (sd)

Erfolgreiche Teilnahme am Orientierungsfahrmarsch in Weinstadt

 

Am Samstag, den 09.05.2015 nahm eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Urbach anlässlich des 35. „Geburtstages“ der Jugendfeuerwehr Weinstadt an einem Orientierungsfahrmarsch teil. Ein Orientierungsfahrmarsch ist ein „Wettkampf“ für Jugendfeuerwehren wo sie an verschiedenen Stationen aufgaben bewältigen müssen. Die Aufgaben bestehen z.B. aus dem Transport von Wasser das in Feuerwehrstiefeln drin ist, die Schwierigkeit dabei ist, man hat die Stiefel an und muss dazu durch einen Hindernissparcour aus Reifen laufen und so wenig Wasser wie möglich verlieren. Dies alles natürlich auf Zeit. Weitere Aufgaben waren das genaue Absägen eines Holzstammes mit 1,5kg, dass suchen von Erbsen in einem Schlammbad, Schlauchkegeln, Ziehen eines Traktors, Wassertransport mit Schubkarre, usw. Eine weitere Herausforderung ist die Orientierung, nach jeder Station erhält man die Koordinaten für die nächste Station, diese muss dann mit Hilfe einer Karte und eines sogenannten Planzeigers herausgefunden werden. Aufgrund der guten Ausbildung unserer Jugendfeuerwehrler stellte dies keine Probleme dar und wir konnten jede Station ohne größere Probleme finden. Trotz alledem das wir mit einem Altersmäßigen Jungen Team gestartet sind, haben wir einen wirklich tollen 9. Platz von 23 erreicht. Die Mädels und Jungs der Urbacher Jugendfeuerwehr haben hier viele Favoriten Teams hinter sich gelassen. Wir freuen uns heute schon auf den nächsten Orientierungsmarsch.

Folgende Jugendfeuerwehrler waren dabei:

Vanessa Hurlebaus, Felix Kunzi, Felix Lutz, Erik Lutz, Louis Engl, Jan Latzko

Betreuer:

Sven Diederichs und Stefan Engele

 

Willst auch du mal sehen was die Urbacher Jugendfeuerwehr so alles macht? Spaß und Action bei Wettkämpfen, Übungen und Spieleabenden erleben? Wenn du zw. 10 und 17 Jahre alt bist dann komm doch einfach mal unverbindlich zum nächsten Übungsabend.

Und weißt du was das Beste daran ist? Es kostet kein Geld. Und du tust noch etwas Gutes damit.

Wir treffen uns wieder am 18.05.2015 um 18:15 Uhr am Feuerwehrgerätehaus Urbach Marktweg 14 Übungsbeginn ist dann um 18:30 Uhr

 

Jugendsprecherwahl 2015 der Jugendfeuerwehr

 

Am Montag den 23.02.2015 fand die Jugendsprecherwahl der Jugendfeuerwehr Urbach statt. Es gab 19 Stimmberechtigte JFW Kameraden. Die Wahl wurde geheim durchgeführt. Neuer Jugendsprecher der Jugendfeuerwehr Urbach ist Tim Zahn als sein Stellvertreter wurde Fabian Lutz gewählt. Wir wünschen den beiden viel Erfolg und Spaß in ihrem neuen Amt.