Unter dieser Rubrik wollen wir der ihnen zeigen, dass die Feuerwehrleute neben den interessant gestalteten Übungen und den informativen Unterrichten auch viel Spaß und Kameradschaft im Dienst des Nächsten erleben:

Traditionell veranstaltet die Feuerwehr Urbach jährlich einen Tag der offenen Tür für die Urbacher Bürger und für Interessenten aus nah und fern. Nicht nur unser über die Gemeindegrenzen hinaus bekannter Schwenkbraten, sondern auch Highlights zum Feuerwehrwesen wie z. B. Präsentation einer Projektarbeit des Landesfeuerwehrverbandes, Schauübungen, Informationen zum vorbeugenden Brandschutz und Ausstellungen machen diesen Tag zu einem festen Bestandteil des Urbacher Veranstaltungskalenders.

Jedes zweite Jahr veranstaltet die Feuerwehr Urbach ihren Kameradschaftsabend. Getreu dem Motto: „Die schönsten Stunden macht man sich selbst!" bereitet sich die Wehr mit viel Mühe darauf vor. Immer wieder gelingt es den einzelnen Zügen, die Kameraden mit lustigen und manchmal sogar hochkünstlerischen Darbietungen zu überraschen.

Ein weiterer Höhepunkt ist der im Wechsel zum Kameradschaftsabend stattfindende Ausflug. Regelmäßig geht es auf „große Fahrt". Interessante Ziele und kulturelle Schmankerl machen den Feuerwehrausflug stets zu einem schönen Tageserlebnis. Die letzten Touren gingen in die Allgäuer Alpen zum Bergwandern einschließlich Besichtigung des hiesigen Bauernmuseums, zur Stocherkahnfahrt nach Tübingen mit Führung durch die Burg Hohenzollern, nach Würzburg zur Burgbesichtigung und anschließender lustiger Schifffahrt.

Außerhalb der regelmäßigen Ausflüge wird oft die Gelegenheit zum Besuch von fremden Wehren und anderer Hilfsorganisationen genutzt. Dies dient nicht nur der Kameradschaftspflege sondern gibt auch Gelegenheit zum Fachsimpeln und zum Erfahrungsaustausch über die Einsatztauglichkeit von vorhandenem und neuem Feuerwehrgerät. Gern besucht werden hier die Berufsfeuerwehren im näheren Umkreis wie z. B. die Flughafenfeuerwehr in Echterdingen oder die Feuerwachen der Landeshauptstadt Stuttgart. Ein Highlight der letzten Zeit war die von der Haubersbronner Wehr organisierte Fahrt nach Darmstadt zur Firma Merck. Die Werkfeuerwehr des Pharmakonzerns hat neben vielen anderen High-Tech Löschfahrzeugen auch Europas höchste Hubrettungsbühne in Ihren Reihen. Einigen Kameraden war sogar ein Ausblick über Darmstadt vergönnt.

Begegnungen wie die Teilnahme am Internationalen Fußballturnier der Feuerwehren in Frankreich und eine mehrfache Teilnahme am ungarischen Leistungsabzeichen in der Nähe von Szentlörinc runden den Feuerwehralltag ab.

Für Gesundheit und Fitness sorgt die 1979 ins Leben gerufene Sportgruppe. Durch eine regelmäßige Teilnahme an Hobbyturnieren konnten schon einige sportliche Erfolge eingeheimst werden.

Feuerwehr Urbach