Die Altersabteilung wurde im Jahre 1973 unter Kommandant Richard Reichle gegründet. Zum damaligen Leiter wurde Friedrich Lutz gewählt. Vom Jahre 1979 bis 2001 wurde die Altersabteilung von Gerhard Kurz geführt. Von 2001 bis 2012 stand die Alterswehr unter der Leitung von Hans Fritz. Seit 2013 ist Albrecht Stahl Obmann der Urbacher Alterswehr.

Die "Alterswehr" ist eine aktive Abteilung der Urbacher Wehr. Jeder Feuerwehrmann kann nach dem Vollenden des 65. Lebensjahres, aus gesundheitlichen Gründen auch früher, über einen Antrag in die "Alterswehr" aufgenommen werden.

Die Altersabteilung kann sich an einem umfangreichen Jahresprogramm erfreuen. Dieses erstreckt sich über Festbesuche und Gesamtwehr-Unterrichte bis hin zum gemütlichen Beisammensein in Begleitung der Ehegattinen. Monatlich trifft man sich dem Dienstplan entsprechend meistens freitags zu Besuchen in Museen, zum Wandern oder zu Betriebsführungen mit fachlichen Vorträgen.

Durch die Teilnahme an den Unterrichten für die gesamte Wehr kommt der feuerwehrspezifische Teil auch nicht zu kurz. Dadurch ist eine enge Verbundenheit zu "ihrer Feuerwehr" und den technischen Neuerungen im Feuerwehrwesen stets gegeben. Neben der Verkehrsregelung bei Hauptübungen liegt auch die Verpflegung der Kameraden bei der Hofübung in Händen der Altersabteilung.